Haus in der Eifel
Bauzeit:1994 – 1996
Standort:Baar
Bauherr:Gerd Bungarten
Bauzahlen:195m² WF / 1125m³ BRI
Leistungsphasen:1-9

Die verschiedenen Gebäudekörper durchdringen sich, die Fassadenflächen spiegeln die unterschiedliche Materialität und Konstruktion des Hauses in der Eifel wieder.

Verputzte Mauerwerkswände stehen im Wechsel zu den Elementen in Holzständerbauweise mit vorgehängten Schiefer- und Holzverkleidungen.

Das äussere Formen- und Farbenspiel setzt sich im Gebäudeinneren auf den vier zueinander versetzten Ebenen fort.

Die führt immer wieder zu spannungsreichen Perspektiven.